Köln: Bergung dauert bis Ende Februar

“Die Bergung verschütteter Archivalien des Kölner Stadtarchivs wird voraussichtlich erst in der letzten Februarwoche beendet. Eine Zwangspause wegen des Hochwassers habe das für den 31. Januar angedachte Ende der Bergungsarbeiten nach hinten verschoben, sagte Claudia Tiggemann-Klein, Sprecherin des Kölner Stadtarchivs, am Donnerstag (27.01.11).

Seit Anfang dieser Woche werde wieder von sechs bis 22 Uhr an der Unglücksstelle gearbeitet. Täglich seien vier bis fünf Mitarbeiter des Stadtarchivs und viele Hilfskräfte im Einsatz.”
Quelle: WDR.de, Kurznachrichten v. 27.1.2011


OpenEdition schlägt Ihnen vor, diesen Beitrag wie folgt zu zitieren:
wolfthomas (27. Januar 2011). Köln: Bergung dauert bis Ende Februar. Archivalia. Abgerufen am 13. Juli 2024 von https://doi.org/10.58079/bpp1


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search