Verhaltensforscher Tembrock tot

“Der Verhaltensforscher Günter Tembrock ist im Alter von 92 Jahren in Berlin gestorben. Tembrock galt als bedeutendster Forscher auf dem Gebiet der Verhaltensbiologie in der DDR.

Er war das dienstälteste Mitglied der Humboldt-Universität (HU), die seinen Tod am Donnerstag mitteilte.

Tembrock schrieb viele Fachaufsätze und verhaltenskundliche Bücher, baute zudem in Berlin das größte Tierstimmenarchiv Europas auf. Es ist heute im Naturkundemuseum untergebracht. Populär wurde Tembrock in der DDR unter anderem mit seiner Fernsehsendung “Rendezvous mit Tieren”.”
Quelle: rbb-online.de, Vermischtes v. 27.1.2011

s.a. http://archiv.twoday.net/stories/4978969 wg. Tierstimmenarchiv


OpenEdition schlägt Ihnen vor, diesen Beitrag wie folgt zu zitieren:
wolfthomas (27. Januar 2011). Verhaltensforscher Tembrock tot. Archivalia. Abgerufen am 25. Juli 2024 von https://doi.org/10.58079/bpp0


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search