Desinformation zu “freien” Bildsammlungen

http://www.bildersuche.org/kostenlose-bilder-lizenzfreie-fotos.php will Angebote für frei nachnutzbare Bilder zusammenstellen. Allerdings ohne wirkliche Ahnung. Da ist dann ein Copyfraud-Angebot wie Ancestry Images dabei, und zu Wikimedia Commons heißt es eindeutig falsch: “Allerdings gibt es bei vielen Bildern eine entscheidende Einschränkung. Oft darf man die Bildern nur “zu gleichen Bedingungen” benutzen. Dadurch ist eine kommerzielle Nutzung ausgeschlossen.” Das ist völliger Unsinn: Alle Commons-Bilder sind kommerziell nachnutzbar, man muss lediglich den Namen des Fotografen und die CC-Lizenz nennen.


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Ein Gedanke zu „Desinformation zu “freien” Bildsammlungen“

  1. Danke Hi Klaus,

    danke für den unmissverständlichen Hinweis. Ich werde das überarbeiten. Es soll sowieso auch noch eine Informationsseite zu den CC-Lizenzen geben. Da weiß ich schon, wer mögliche Fehler eiskalt aufdeckt.

    Gruß, Martin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search