Kafka-Briefe: Marbach bietet mit

“Das Deutsche Literaturarchiv in Marbach sieht nun doch Chancen, den Briefwechsel zwischen Franz Kafka und seiner Schwester Ottla zu ersteigern. Direktor Ulrich Raulff sagte der “Zeit”, er habe überraschend finanzielle Unterstützung von privater und öffentlicher Seite zugesagt bekommen. Deswegen werde das Archiv voraussichtlich mitbieten. …. “
Quelle: 3satText 02.02.11 18:34:57 S.509

s.a. ?s=kafka



Diesen Blogbeitrag zitieren
wolfthomas (2011, 2. Februar). Kafka-Briefe: Marbach bietet mit. Archivalia. Abgerufen am 23. April 2024, von https://doi.org/10.58079/bpm5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search