Russischer Angriff erreicht Archivliste

Aus der Archivliste: “Sehr geehrte Softwareanbieter,
sehr geehrte Damen und Herren,

vor dem Hintergrund des russischen Angriffs auf die Ukraine fordere ich Sie dringend auf:

1. alle Geschäftsbeziehungen nach Russland – sei es zu staatlichen Stellen, privaten Firmen oder selbständigen Programmierern – mit sofortiger Wirkung einzustellen;

2. die von Ihnen vertriebene(n) Archivsoftware(s) – soweit diese komplett oder auch nur in Teilen in Russland programmiert wurde(n) – umgehend auf ungewollte “Hintertüren” (backdoors) zu überprüfen.

Ich bitte alle Kolleginnen und Kollegen diesen Aufruf zu unterstützen und sich auch direkt an Ihre Softwareanbieter zu wenden. Es geht um die Sicherheit Ihrer Daten!

Mit freundlichen Grüßen,
Vinzenz Lübben M.A.
Kommunalarchiv Minden”


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Ein Gedanke zu „Russischer Angriff erreicht Archivliste“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search