Google scannt die Falttafeln nicht mit

Ein nur zu bekanntes Phänomen, das die Google-Bücher insbesondere für kunst- und technikgeschichtliche Studien vielfach wertlos macht, illustriert von

http://latribunedesarchives.blogspot.com/2011/02/qui-veut-faire-numeriser-ses-livres-par.html


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.