Forenhaftung: Immer mit einem Fuß in der Privatinsolvenz

Das Fanforum des Nürburgrings mit über 60.000 Einträgen musste aufgrund einer einstweiligen Verfügung des LG Köln vom Netz genommen werden, da der Betreiber sich nicht imstande sah, die Auflagen der Unterlassungserklärung zu erfüllen.

http://www.rhein-zeitung.de/regionales_artikel,-Nach-einstweiliger-Verfuegung-Nuerburgringforum-geht-vom-Netz-_arid,203884.html

Interview mit dem Betreiber:
http://medialdigital.de/2011/02/13/immer-mit-einem-fus-in-der-privatinsolvenz-interview-mit-n-forum-betreiber-mike-frison

Update:
http://www.gulli.com/news/n-rburgring-kritiker-per-abmahnung-kaltgestellt-2011-02-14

http://www.dradio.de/dlf/sendungen/marktundmedien/1392575

http://www.internet-law.de/2011/05/betreiber-des-n-forums-unterliegt-beim-landgericht-koln.html



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2011, 13. Februar). Forenhaftung: Immer mit einem Fuß in der Privatinsolvenz. Archivalia. Abgerufen am 18. Juni 2024, von https://doi.org/10.58079/bphm

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

2 Gedanken zu „Forenhaftung: Immer mit einem Fuß in der Privatinsolvenz“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search