Grundbuch darf vom Bildschirm abfotografiert werden

http://www.jurpc.de/rechtspr/20110022.htm

Bei Fotos von Ausdrucken könnte dagegen ein Gebührentatbestand umgangen werden – und eine solche Umgehung ist ja ohnehin das schlimmste, was für fiskalische Sessel*** denkbar ist.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2011, 14. Februar). Grundbuch darf vom Bildschirm abfotografiert werden. Archivalia. Abgerufen am 16. Juni 2024, von https://doi.org/10.58079/bph4

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search