Verein: Geschichtsbibliothek Horst Gaiser

Im Newsletter des Historischen Vereins für Schwaben lesen wir:

“In Neu-Ulm hat sich vor kurzem unter der Regie von Thomas Pfundner und Ralph Manhalter ein neuer Verein zur Erforschung der lokalen Geschichte gegründet mit dem Namen: „Geschichtsbibliothek Horst Gaiser Neu-Ulm e.V.“ Der Verein hat zum Ziel, den Nachlass des ehemaligen Kreisheimatpflegers Horst Gaiser zu sichten und der Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Es finden sich eine umfangreiche Sammlung regionalhistorischer Literatur, zahlreiche Postkarten, genealogische Untersuchungen zu schwäbischen Geschlechtern sowie äußerst seltene Jahrbücher und Zeitschriften-Teilbestände wie der Allgäuer Geschichtsfreund aus dem 19. Jahrhundert.”

Natürlich gibt es keine Internetseite oder Kontaktdaten.

Artikel von 2014:

https://www.fdp-neu-ulm.de/nW72700/Neu-Ulmer%20Geschichtsbibliothek%20muss%20erhalten%20bleiben

19.2.2022 Kontaktdaten: https://nu.neu-ulm.de/neu-ulm-erleben/kultur/stadtbuecherei/geschichtsbibliothek/

21.2.2022 Thomas Pfundner schrieb mir: “den eingestellten Artikel müssen Sie unbedingt korrigieren, er ist versehentlich aus dem Zusammenhang gerissen. Die Geschichtsbibliothek Horst Gaiser Neu-Ulm e.V. ist aus dem 1955 konstituierten “Verband zur Vorbereitung der Kreisbeschreibungen für die Stadt- und Landkreise Günzburg, Illertissen, Krumbach und Neu-Ulm e.V.” hervorgegangen und verwahrt nicht nur den Nachlass Gaiser, sondern die im Wesentlichen von ihm in Jahrzehnten aufgebaute und betreute Bibliothek zur Regionalgeschichte. In dem von Ihnen verlinkten Zeitungsartikel von 2014 stehen dazu weitere Einzelheiten.
Horst Gaiser, geb. 29.März 1929 , gest. 2. Mai 2019.
Zu Gaiser siehe Aubele, Anton: Ein Pionier der regionalen Geschichtsforschung. Nachruf auf Horst Gaiser, in: GNU25 (2019).”


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search