Illuminierte Manuskripte in Leeds

Leider keine Gesamtdigitalisate, sondern nur Bildseiten:

http://library.leeds.ac.uk/features/article/122/medieval_illuminated_manuscripts-now_online

Nur die Überarbeitung einer früheren Präsentation, kein einziges neues Manuskript seit 2008:

https://ludos.leeds.ac.uk

Via
http://archiv.twoday.net/stories/5244986

Nachtrag: Allerdings gibt es im Katalog der Special Collections durchaus Volldigitalisate, auch von Inkunabeln.

http://library.leeds.ac.uk/special-collections-explore?displayMedia=image&displayOption=grid&archiveEarliest=before

Beispiel: die Rotwelsche Grammatic, das Unicum des Augsburger Drucks ca. 1520 (Bearbeitung des Liber Vagatorum)

http://library.leeds.ac.uk/special-collections-explore/163632


OpenEdition schlägt Ihnen vor, diesen Beitrag wie folgt zu zitieren:
Klaus Graf (11. Juli 2015). Illuminierte Manuskripte in Leeds. Archivalia. Abgerufen am 14. Juli 2024 von https://doi.org/10.58079/bfqp


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search