Zwischenbilanz zum Kölner Stadtarchiveinsturz

Am 3. März 2009 um 13.58 Uhr sackte das siebengeschossige Archivgebäude in der Kölner Südstadt in sich zusammen und riss zwei benachbarte Wohnhäuser mit. Zwei junge Männer starben in den Ruinen. Gleichzeitig wurden 30 Regalkilometer mit den Beständen eines der bedeutendsten kommunalen Archive Europas in die Tiefe gerissen.

„Das Gedächtnis der Stadt schien verloren“, blickte Roters am Montag zurück. Ganz so schlimm ist es dann nicht gekommen: 90 Prozent der damals verschütteten Archivalien sind inzwischen geborgen, weitere fünf Prozent werden noch im Grundwasser an der Einsturzstelle vermutet, die restlichen fünf Prozent wurden allerdings vermutlich schon bei dem Einsturz zerstört.

Laut Archivleiterin Bettina Schmidt-Czaia ist der überwiegende Teil der geborgenen Unterlagen restaurierbar. Allerdings werden 200 ausgebildete Restauratoren mit dieser Aufgabe 30 bis 50 Jahre beschäftigt sein. Auch die finanziellen Folgen des Unglücks wiegen schwer: Roters bezifferte die Gesamtkosten durch den Einsturz auf rund eine Milliarde Euro.

http://www.koeln.de/koeln/koelner_stadtarchiv_einsturz_verursacht_milliardenschaden_440782.html


© Raimond Spekking / Wikimedia Commons / CC-BY-SA-3.0 & GFDL


Ein Gedanke zu „Zwischenbilanz zum Kölner Stadtarchiveinsturz

  1. Jahrestag des Archiveinsturzes an Altweiber “ Ausgerechnet auf einen Tag voller Freude und Dollerei fällt das Gedenken an den Einsturz des Historischen Stadtarchivs. Am 3. März 2009 war das Gebäude an der Severinstraße in sich zusammengefallen, dabei kamen zwei junge Menschen ums Leben. In diesem Jahr erobern ausgerechnet am 3. März die Jecken die Stadt. Angesichts der Karnevalsfeierei will Oberbürgermeister Jürgen Roters (SPD) – anders als noch 2010 – auf eine große Gedenkveranstaltung verzichten. Erinnert wird an das Unglück und die Verstorbenen aber trotzdem. „Ich werde an der Unglücksstelle einen Kranz niederlegen und dazu je einen Vertreter der Fraktionen einladen“, sagt Roters“
    Quelle: http://www.welt.de/print/welt_kompakt/vermischtes/article12639853/Jahrestag-des-Archiveinsturzes-an-Altweiber.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.