Alte Drucke aus dem Franziskanerkloster Dettelbach werden bei Kiefer verscherbelt

Einem schätzenswerten Hinweis verdanke ich die Kenntnis vom Verkauf weiterer Teil des Altbestands aus einer traditionsreichen fränkischen Franziskanerbibliothek, Dettelbach. Neulich hatte ich ja über wertvolle Stücke aus fränkischen Franziskanerbibliotheken bei Reiss berichten müssen.

Nun werden alte Drucke aus dem Franziskanerkloster Dettelbach bei Kiefer in Pforzheim (das Einliefererverzeichnis am Schluss des Katalogs 221 PDF) am 16.-18. Dezember 2021 versteigert, wie mein Gewährsmann schrieb:

Zahlr. Bücher aus dem Kloster Dettelbach (alle Einliefer-Nr. 85,
erkennbar an an Stempel und Rückensignaturschild), u.a.

https://www.kiefer.de/auktion_artikel_details.aspx?KatNr=289

Wem gehört dieses Wappen?

Vom Einlieferer 85 stammen folgende Nummern:

1, 3, 4, 5, 9, 10, 11, 12, 13, 18, 19, 30, 31, 32, 33, 34, 37, 38, 39, 41, 42, 46, 47, 48,
54, 61, 62, 63, 65, 66, 67, 68, 69, 73, 74, 77, 78, 79, 80, 84, 85, 86, 87, 90, 91, 92, 93, 94, 95, 98,
100, 102, 105, 106, 108, 115, 118, 121, 122, 124, 125, 126, 127, 128, 129, 130, 133, 134, 137, 142, 144, 145, 149,
150, 151, 157, 169, 170, 171, 174, 175, 176, 177, 179, 184, 185, 196, 198,
200, 201, 202, 204, 205, 208, 209, 210, 211, 215, 216, 217, 218, 221, 222, 224, 229, 231, 232, 234, 235, 236, 239, 245, 246, 247, 249,
250, 251, 252, 255, 256, 257, 260, 263, 267, 268, 271, 272, 274, 275, 276, 277, 279, 280, 283, 284, 289, 290, 292,
302, 311, 323, 325, 328, 330, 348, 350, 351, 379, 491, 494,
556, 581, 588, 592, 631, 906, 931, 932, 933, 935, 942, 955, 956, 961, 964, 966, 978, 979, 983, 987, 988,
1048, 1058, 1091, 1104, 1116, 1190, 1191, 1291

Bei Nr. 62 ist auf dem Titel der moderne Stempel und ein alter Besitzvermerk von Dettelbach zu sehen. Sowie unter anderem ein Eintrag von Fr. Philippus Kepler, den der Auktionskatalog natürlich nicht registriert. Ebenso etwa bei Nr. 91 und noch bei etlichen anderen.

Ein Weyer-Druck von 1563 trägt den Eintrag eines Johann Christoph Neustetter auf dem Titel (Nr. 330) – Johann Christoph Neustetter genannt Stürmer?

Dass die frühneuzeitliche Bibliothek des Franziskanerklosters Dettelbach undokumentiert als Ensemble zerstückelt werden darf, ist eine Schande! Wenn so etwas im jahr 2021 passieren kann, zeigt das einmal mehr das völlige Versagen des Kulturgut- und Denkmalschutzes und des kirchlichen Bibliothekswesens.

Nr. 1


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

2 Gedanken zu „Alte Drucke aus dem Franziskanerkloster Dettelbach werden bei Kiefer verscherbelt“

  1. Wappen der (Reichsritter)Familie von Würtzburg, den Wappen nach (Redwitz, Thann, Bibra) müsste es Fürstbischof Veit II. von Würtzburg sein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.