Etymologisches Wörterbuch des Althochdeutschen (EWA) teilweise online

https://ewa.saw-leipzig.de/de
Via
https://blog.digithek.ch/etymologisches-woerterbuch-des-althochdeutschen-ewa-teilweise-online/

“bîgurtil m. a-St., nur viermal in Gl.: ‚Geld-
beutel, crumina, fiscus‘ (mhd. bîgurtel, nhd.
Beigürtel [Dt. Wb. I, 1373]; mndd. bīgördel,
mndl. bigordel; afries. bīgerdel; ae. bīgyrdel,
biggyrdel, bigyrdel [vgl. Bosworth-Toller, AS
Dict. 100]). S. bî, gurtil. — Ahd. Wb. I, 1019;
Splett, Ahd. Wb. I, 334; Starck-Wells 53.”

Keine Verlinkung der Nachweise, keine Online-Nachweise.


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.