Kölner Stadtarchiv: Stadt steht in der Kritik

Die Stadt Köln steht im Zusammenhang mit der Bergung der Archivalien aus dem eingestürzten Stadtarchiv in der Kritik. Nach einer Meldung der ARD soll der Krater, der sich vor einem Monat an der Einsturzstelle des Kölner Stadtarchivs gebildet hat, auf massive Baufehler zurückzuführen sein.

Beim Bau des Bergungsbauwerks sollen ein falsches Bauverfahren und ungeeignete Materialen verwendet worden sein. Experten kritisieren den Einsatz des unsicheren Schauminjektions-Verfahrens. Ein Sprecher der Stadt verteidigte auf Radio Köln Anfrage dieses Verfahren. Es sei abgestimmt und genehmigt gewesen, heißt es. Es habe zu keiner Zeit Gefahr bestanden.
Quelle: Radio Köln, 12.3.2011


4 Gedanken zu „Kölner Stadtarchiv: Stadt steht in der Kritik

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.