Ein Gedanke zu „Wenn Menschen auf die Fehler und Dummheiten ihrer Vergangenheit reduziert werden“

  1. Das sind die – m. E. – logischen Folgen, wenn der gesellschaftliche Diskurs “durchmoralisiert” wird. Da gibt es halt keine “Jugendsünden” mehr, da gibt es nur eine “stramme” Haltung, also “achtsam” usw. Und warum soll es der wackeren Jugend besser gehen als den “Alten” ….. ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search