Stromausfall: Server down

Am Samstag, den 19.3.2011 findet im Gebäude der Bayerischen Staatsbibliothek eine vollständige Stromabschaltung statt. Davon werden auch die für das Webangebot der MGH verantwortlichen Rechner betroffen sein.

Die Webseiten der MGH (http://www.mgh.de) und der MGH-Bibliothek (http://www.mgh-bibliothek.de) einschließlich des Bibliotheks-OPACs werden vorübergehend nicht erreichbar sein.

Am Morgen des 21.3.2011 kann der gewohnte Betrieb der Rechner wieder aufgenommen werden.

Tolle Sicherheitsarchitektur! Dass die BSB sich kein Rechenzentrum leisten kann, das mit einem Stromausfall umgehen kann, spricht für sich.


4 Gedanken zu „Stromausfall: Server down

  1. Völlig übertriebener Kommentar. Was soll so wichtig dran sein? Soll die BSB einen eigenen Atommeiler betreiben? Notstromdiesel? Man sollte sich mal überlegen, wohin uns der ganze Digitalisierungsdruck drängt? Aber der Strom kommt ja sowieso aus der Steckdose…

  2. Ich denke, lieber ein Tag nicht am Netz und dafür sicher als nachher irgendein Schadensfall mit Verlusten und gehe dabei nicht davon aus, dass die Daten einzig und allein im abgeschalteten BSB-Gebäude gesichert sind. Aus der Erreichbarkeit eines Webangebotes auf die Sicherheitsarchitektur zu schließen ist dann doch etwas zu vereinfacht.

  3. Stromausfall: Dauer bedenken Dieselgeneratoren gehören m.E. nachvollziehbarerweise nicht zur Grundausstattung von Bibliotheks-EDV. Und 24h sind ziemlich lange. (Wir hier bei uns am Institut können für unseren Webserver [je nach Auslastung] nach bisheriger Erfahrung ca. 3 bis 6 Stunden Stromausfall via Akkus überbrücken [wie’s bei den Routern aussieht weiss ich nicht, bei Stomausfällen gab’s aber bislang noch keine Routingprobleme], mit Vorankündigung kommen wir ggf. notfalls auf das doppelte [nicht ausprobiert].)

    Warum das BSB online Angebot so wichtig sein sollte, dass es auch bei 24h Gebäudetromausfall weiterlaufen können müssen sollte erschließt sich mir derzeit nicht. (Ganz billig wäre eine solche Lösung wohl ohnehin nicht.)

  4. Wartungsarbeiten an der Hauselektrik Kam gerade rein, wenn etwas an der Stromversorgung gemacht werden soll, würden wohl Diesel-Motoren auch eher hinderlich sein

    aventinus
    Newsletter Nr. 7 – extra
    März 2011

    ::::::::::::::::::::::::

    SERVERABSCHALTUNG

    Wegen dringender Arbeiten an der Hauselektrik der Bayerischen Staatsbibliothek werden aventinus, die Partnerportale historicum.net (einschließlich chronicon) und lesepunkte sowie sämtliche Dienste der Bayerischen Staatsbibliothek ab Freitag, 18. März 2011, 18 Uhr für voraussichtlich 24 Stunden nicht erreichbar sein. Wir bitten für diese unvermeidliche Maßnahme um Ihr Verständnis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.