Nachlassinventar des Abts Balthasar Dawson des Regensburger Schottenkloster 1566

UPenn Ms. Codex 1107 ist online unter

http://hdl.library.upenn.edu/1017/d/medren/4253064

Inventory of the possessions of Abbot Balthasar Dason (?), of the Benedictine abbey St. James (Jakobskirche), Regensburg, upon his death, as witnessed by the town clerk (Stattschreijber) Johann Epping (?), who apparently also wrote the document; as well as by a member of the Benedictine order by the last name of Honolt (?). The list includes cash, books, and a variety of household items.

Dason ist die korrekte Lesung, kann man in der UPenn nicht googlen? Auch Epping ist richtig gelesen, während der Rest Unsinn ist, wie man sich durch einen Blick auf die erste Seite überzeugt. Honolt ist zwar richtig gelesen, aber Benedict ist keine Ordensbezeichnung, sondern der Vorname eines weiteren Zeugen.

https://www.google.de/search?hl=de&q=balthasar%20dason&um=1&ie=UTF-8&tbo=u&tbs=bks:1&source=og&sa=N&tab=wp


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.