Retten wir die Buchhandlung

„Das Internet wie auch Google Books haben es darauf abgesehen, die bekannte Welt zu versammeln. Die Buchhandlung dagegen will ein Mikrokosmos sein, nicht irgendein beliebiger, sondern einer, der uns – entsprechend den Prinzipien und Vorstellungen eines Türhüters – helfen soll, die Welt als solche aufzunehmen und zu betrachten. Dieser Unterschied ist alles“.

FAZ:
http://goo.gl/z0Yf8

Vierprinzen


2 Gedanken zu „Retten wir die Buchhandlung

  1. Retten wir die Welt Die FAZ und andere rechtskonservative Medien haben es darauf angesehen, die bestehende Welt zu erhalten – daher enthält die FAZ eine Rubrik mit dem Titel „Kunstmarkt“ (sic!). Eine andere Welt dagegen will eine humane sein, nicht irgendeine, sondern eine, die uns – entsprechend den Prinzipien der Freiheit, Gleichheit und Solidarität – helfen soll, Würde zu verwirklichen und zu bewahren.

Schreibe einen Kommentar zu Christian Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.