Giffeys Masterarbeit: “Ein Flickenteppich aus Plagiaten”

Anatol Stefanowitsch und Ali Arbia haben sich die 2005 eingereichte Masterarbeit der SPD-Politikerin Franziska Giffey, die neulich ihren Doktortiteln wegen Plagiaten verlor, vorgenommen – mit erschreckendem Ergebnis: 62 Plagiate auf 91 Seiten (t-online berichtete).

http://herzenssache-wissenschaft.de/

Eine Untersuchung der Hochschule braucht Giffey nicht zu befürchten, die Sache sei “verjährt”, so die HWR (BR).



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2021, 20. August). Giffeys Masterarbeit: “Ein Flickenteppich aus Plagiaten” Archivalia. Abgerufen am 19. April 2024, von https://doi.org/10.58079/cee1

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search