Nach Missbrauchstäter benannte Johannes-Wolf-Straße in Korschenbroich soll anders heißen

„Seit bekannt geworden ist, dass der 1993 verstorbene Pfarrer Johannes Wolf minderjährigen Jungen sexualisierte Gewalt angetan hat, soll der Straßenname in Kleinenbroich verschwinden.“

https://rp-online.de/nrw/staedte/korschenbroich/korschenbroich-wie-geht-es-weiter-bei-der-umbenennung-der-johannes-wolf-strasse_aid-59465067

https://www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/korschenbroich-missbrauch-kirche-100.html


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.