Archivalia: Meistgelesene Beiträge – Guttenberg lässt grüßen

Anzahl Datum Titel Autor
1 75701 17.12.03 Deutsche Drucke des 16. Jahrhunderts im WWW KlausGraf
2 33101 04.09.03 Linkliste Lateinische Texte im Internet KlausGraf
3 29464 16.02.11 Weitere Quelle(n) zu Guttenberg-Plagiat entdeckt KlausGraf
4 28946 20.01.04 Neue Soziale Bewegungen: Archive von unten adi
5 26444 06.06.07 Vier Prinzen zu Schaumburg-Lippe KlausGraf
6 25159 15.06.03 Urheberrecht im WWW KlausGraf
7 24441 06.03.03 Bildersuchmaschinen KlausGraf
8 19569 03.04.03 Deutsche Archivbibliotheken mit Internetkatalogen KlausGraf
9 18687 15.07.05 Finding E-Books KlausGraf
10 18035 14.06.04 Digitalisierte Zeitschriften der Geschichtswissenschaft KlausGraf
11 17211 31.05.04 Open Access und Edition KlausGraf
12 16789 20.11.06 Rechtsfragen von Open Access KlausGraf
13 15699 14.05.05 Fürstenhaus Ysenburg-Büdingen verscherbelt Kulturgut KlausGraf
14 14946 28.05.07 Kirchenbücher digital: Evangelische Kirchenarchive planen gnadenlose Abzocke KlausGraf
15 13981 04.04.03 Die geheimen Tagebücher der Nibelungen aus Zwettl KlausGraf
16 13364 02.05.03 Übersicht der von Gallica faksimilierten Bände der MGH KlausGraf
17 12642 03.03.09 Köln: Historisches Stadtarchiv eingestürzt Wolf Thomas
18 12105 01.03.08 Google Books mit US-Proxy leicht gemacht KlausGraf
19 11784 25.11.05 Du bist Deutschland – ein Foto macht Furore – Bildrechtliches KlausGraf
20 11613 07.04.04 Reader Elektronisches Publizieren und Open Access KlausGraf
21 11402 12.12.06 Wem gehören die badischen Kroninsignien? KlausGraf
22 10639 22.02.07 Bücher weggeben statt wegwerfen KlausGraf
23 10510 24.11.04 Archive auf dem Markt? hochstuhl
24 10428 12.11.07 Wie geht das mit dem US-Proxy? KlausGraf
25 9979 05.01.07 UB Eichstätt vernichtet Kulturgut KlausGraf

Im Vergleich zur letzten Übersicht http://archiv.twoday.net/stories/11585526 wurde ein brandneuer Beitrag nach oben katapultiert. Auf Platz 3 steht mit über 29.000 Zugriffen der Beitrag, der am Vorabend der Etablierung des Guttenplag-Wikis eine weitere Quelle für das Guttenberg-Dissertationsplagiat vorstellte: http://archiv.twoday.net/stories/14638009 Sicher hat das Zitat durch Spiegel Online zur Position beigetragen: http://archiv.twoday.net/stories/14639502

(E)


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Ein Gedanke zu „Archivalia: Meistgelesene Beiträge – Guttenberg lässt grüßen“

  1. Erklärungsversuch Auf Platz 3 mit 29.400 steht Guttenberg, auf Platz 5 mit 26.400 stehen die VP. Guttenberg hat diesen enormen Wert innerhalb von wenigen Wochen erreicht. die Schaumburger haben dafür 4 Jahre gebraucht. Dennoch hat in den letzten 2 Monaten die schaumburger Geschichte den grössten Zuwachs aller Zeiten erreicht (ca. 4000 Zugriffe). Woran mag das liegen ?

    1. Es liegt an Guttenberg. Ich habe bewusst in meinen Kommentaren zu Guttenberg Vergleiche zwischen beiden Adeligen gestellt und Gemeinsamkeiten gesucht: der gemeinsame Nenner war (aus meiner Sicht) die Unredlichkeit. Unredlich handelt wer schummelt und unredlich handelt wer Belege verbirgt. Somit haben mit Sicherheit viele die bei Guttenberg nachlasen, den Zugriff auf die Schaumburger “mitgenommen”. Meine Verlinkungstechnik war somit erfolgreich.

    2. Deutlich wird, dass der klassische Journalismus qualitativ hochwertige blogs, wie archivalia, zur Kenntnis nehmen muss. Ohne Bezugnahme auf diese “Quellen” wird der herkömliche Journalismus nicht mehr auskommen.

    3. Ich habe mich gefragt, wieso Guttenberg in dieser Blitzeseile “liquidiert” worden ist und die von einem selbsternannten “Fürsten” verhängten Informationssperren scheinbar “toleriert” werden. Mein Erklärungsversuch dafür lautet:

    Guttenberg wurde “liquidiert”, weil er politisches Terrain betreten hat. Man wollte ihn dort nicht dulden. Der Schaumburger wird geduldet, weil er das politische Terrain in Wahrheit nicht betritt. Er ist somit ungefährlich. Würde er (was nicht er Fall ist) politische Ambitionen hegen, würden seine politischen Gegner, die von mir ausgearbeiteten Recherchen zum riesigen Skandal werden lassen, der ein Plagiat in den Schatten stellen würde.

    http://vierprinzen.blogspot.com/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.