De nobilitate – Klaus Schreiners Tübinger Habilitationsschrift von 1969 ist online

https://pub.uni-bielefeld.de/record/2953758

Die bislang unzugängliche Schrift wird erfreulicherweise begleitet von einem instruktiven einführenden Text von Ulrich Meier und einer hoffentlich vollständigen Bibliographie Schreiners. Ich habe vor, etwas ausführlicher auf dieses für die Adelsforschung immer noch wichtige Werk zurückzukommen, darf aber schon jetzt zur Lektüre von „De Nobilitate: Begriff, Ethos und Selbstverständnis des Adels im Spiegel spätmittelalterlicher Adelstraktate“ einladen.


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.