Die Bibliothek der Grafen von Blome auf Schloss Salzau in Holstein, 1929 versteigert

http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/goetz1929_04_12bd1/0005

Als ich vor zwei Jahren mil der Aufgabe betraut wurde, die Blome’sche Bibliothek auf Schloß Heiligenstedten aufzulösen, leitete ich den Katalog mit folgenden Worten ein: „Eine Schloßbibliothek, die sich in ihrer Abgeschiedenheit vom großen Verkehr entwickelt und erhalten hat, kennen zu lernen, muß für jeden Bücherfreund einen eigenen Reiz haben. Allerlei Vermutungen über Anzahl, Schönheit und Geistesrichtung der Schätze werden wach. Und welch’ neuer Reiz, wenn die Erwartungen nicht nur erfüllt, sondern sogar übertroffen werden …!”

Ich zitiere mich nur, weil ich die Stimmung andeuten möchte, in der ich nach Schloß Salzau fuhr, um den hier vorliegenden Katalog vorzubereiten. […]

Die Heiligenstedter Sammlung konnte ich vor zwei Jahren behindert durch Raum und Terminschwierigkeiten nur in Teile zerlegt anbieten. Diesmal bin ich in der Lage den Bücherbestand auf Schloß Salzau geschlossen zu katalogisieren, so daß der Organismus der Bibliothek im nachfolgenden Verzeichnis lebendig zum Ausdruck kommt und der Leser ein Bild von der Art der Anlage und den geistigen Interessen, die dahinter standen, bekommt. Inhaltlich ist die Salzauer Bücherei persönlicher und universeller, als die von Heiligenstedten. Sie zeigt das Gepräge eines kenntnisreichen und passionierten Liebhabers, der sie systematisch anlegte und ausbaute. W o l f f (Wulf) Blome kaufte um 1750 hauptsächlich in Paris, aber auch in Marseille, Rom und Sizilien. Die Mehrzahl der um diese Zeit herum erworbenen Bände trägt handschriftlich seinen Namen auf dem Vorsah oder Titel.

Zu Adelsbibliotheken als Ensembles siehe etwa
http://hdl.handle.net/10760/7542

(RSS)



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2011, 6. April). Die Bibliothek der Grafen von Blome auf Schloss Salzau in Holstein, 1929 versteigert. Archivalia. Abgerufen am 27. Februar 2024, von https://doi.org/10.58079/bot9

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search