Im Durchschnitt gut vier Jahre bis zur Promotion – in Forschungsverbünden

Die DFG hat zwei Berichte zu 10 % aller Promotionen in Deutschland, nämlich zu den in Forschungsverbünden publiziert:

https://www.dfg.de/service/presse/pressemitteilungen/2021/pressemitteilung_nr_09/



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2021, 30. März). Im Durchschnitt gut vier Jahre bis zur Promotion – in Forschungsverbünden. Archivalia. Abgerufen am 26. Februar 2024, von https://doi.org/10.58079/cdkz

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Ein Gedanke zu „Im Durchschnitt gut vier Jahre bis zur Promotion – in Forschungsverbünden“

  1. Geht mir mit der DFG. Da wird überwiegend konformer Nachwuchs gefördert. Für selbständige Forscher ist da wenig Geld, auch für solche Leute, die selbständig promovieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search