Geschichtsschreiber über die Burggrafen und das Burggrafthum Nürnberg

Die wichtige Hs 4452 (17. Jahrhundert) aus dem Germanischen Nationalmuseum ist online:

http://dlib.gnm.de/item/Hs4454

Der Blick in den Kapselkatalog bereitet keine Freude, da er in zu geringer Auflösung ins Netz gestellt wurde. Auch der DFG-Viewer hilft nicht weiter. Da sind die von mir veröffentlichten Fotos ja fast brauchbarer!

Auf vier Texte bin ich in Archivalia schon eingegangen:

Johann Moninger/Wenzel Gurckfelder/Georg Keck: Genealogie der Markgrafen zu Brandenburg, 1613
https://archivalia.hypotheses.org/101498

Von Veit Erasmus Hossmann eine Ortsbeschreibung und seine Klösterbeschreibungen
https://archivalia.hypotheses.org/59966

Historische Aufzeichnungen zur Stadt Crailsheim
https://archivalia.hypotheses.org/130009

Der Bericht des Michel Groß über den Bauernkrieg wurde 1855 aus dieser Handschrift ediert:

https://books.google.de/books?id=wEkAAAAAcAAJ&pg=PA79-IA1

Anders als Klaus Arnold (per Mail) halte ich es nicht für ausgemacht, dass die ohne Quellenangabe erfolgte Zweitpublikation von 1925, die ich in einer Heimatbeilage ausgegraben habe

https://archive.org/details/bauernkrieg_kasimir

sich nur auf die Ausgabe von 1855 stützt.

#fnzhss


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.