Rondo. Beiträge für Peter Diemer zum 65. Geburtstag (2010)

Die Festschrift ist online:

https://nbn-resolving.org/urn:nbn:de:bvb:255-dtl-0000003815

Wolfgang Augustyn befasst sich mit dem Clm 4394 (Digitalisat), dem Kompendium des Wilhelm Ranger, Mönchs zu St. Ulrich und Afra in Augsburg, sieht aber keine Veranlassung, meine Ausführungen von 1995 (S. 138, 141f. Freidok) zu dieser Person zu zitieren. Ranger bzw. von Rang war sicher kein ehelicher Nachkomme derer von Rechenberg (so auch Buchner 2003, zitiert in den Geschichtsquellen).

Der Artikel von Marianne Reuter, in dem ein Turnierbuch des 19. Jahrhunderts erwähnt wird, war mir 2013 nicht zugänglich: https://archivalia.hypotheses.org/7103.


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.