Einer von Millionen Metadatenfehler in Google Books

Mich interessiert Georg Mayerhofer

https://www.google.de/search?hl=de&tbm=bks&q=%22mayerhofer%22+%22plantsch%22

Als erster Treffer erscheint

Schweizer Beiträge zur allgemeinen Geschichte: Etudes … – Seite 208
1943

Was ist das für eine Publikation? Die Schweizerische Nationalbibliothek, um Hilfe gebeten, konnte den Link aufgrund des Zeilenumbruchs in der Mail nicht nachvollziehen und fand nichts Passendes im Jahrgang 1943 der mir unbekannten Zeitschrift.

Immer wieder kommt es vor, dass bei Schnipsel-Ergebnissen von Google-Books durch Metadatenfehler der dringend gewünschte Beleg verborgen bleibt. Notfalls müssen alle in Betracht kommenden Bücher, soweit überhaupt bibliographisch erkennbar, in einer Bibliothek bestellt und durchgesehen werden. Man kann aber auch versuchen, mit etwas Findigkeit an Teile der korrekten Metadaten heranzukommen.

Ein verbreiteter Fehler von Google Books betrifft zusammengebundene Bände einer Zeitschrift oder Reihe.

Als Titel wird angegeben: Studien zur Geschichte des Klosters Schlüchtern im Mittelalter, Bände 65-66.

Hier muss man auf die Warnung, die ich fett wiedergegeben habe, geachtet werden. Thomas Dornberg kommt nicht bei Nistahls Studien über Schlüchtern vor, sondern in Lohmanns Arbeit über die Hirschhorn (Quellen und Forschungen zur hessischen Geschichte Bd. 66).

Bei Schriftenreihen ist es ätzend, wie wenig den Bibliotheken an gutem bibliographischen Arbeiten liegt, denn eine übersichtliche Auflistung der Einzelbände ist nicht ohne weiteres zu finden. Der OPAC der UB Leipzig ist ein guter Tipp, versagt aber, wenn, wie im Fall von Lohmann/Nistahl die Bände nicht angeschafft wurden (DDR!). Die DNB ist wertlos, da die Trefferliste den Band nicht ausweist. Ebenso die SB Berlin und die BSB München. Gibt man Quellen und Forschungen zur hessischen Geschichte 65 in den KVK (Freitext) ein, enthält die Trefferliste zwar oft den gesuchten Titel, aber in keinem einzelnen Fall Reihe und Bandnummer!

Die UB Freiburg listet zwar vorbildlich die einzelnen Bände ab Bd. 1 mit zutreffender Bandnummer auf, hat aber Bd. 65, wiewohl vorhanden und von mir einmal irrtümlich wegen Googles Fehler bestellt, nicht in der Liste.

Ein weiterer Fehler, der auch bei den Metadaten des Internet Archive oft begegnet, ist, dass bei Zeitschriften nicht der jeweilige Jahrgang, sondern der erste Jahrgang angegeben wird. Die Schweizer Beiträge zur allgemeinen Geschichte erschienen ab 1943:

https://magazinestacks.fordham.edu/mvst/chbeitr.html

Wie kam ich an die Angaben zum gesuchten Aufsatz

Konrad MÜLLER, Ein Abgangszeugnis aus der Frühzeit der Universität Tübingen, in: Schweizer Beiträge zur allgemeinen Geschichte 3, 1945, S. 205-209 ?

Auf dem Thumbnail

https://books.google.de/books?id=SinOAAAAMAAJ&q=%22mayerhofer%22+%22plantsch%22

konnte ich „Abhandlungen“ erahnen. Die Suche im Band führte auf den Titel der ersten beiden Aufsätze, nach denen ich dann googeln konnte und das Zeitschriftenfreihandmagazin fand. Leider sind die Beiträge nicht in e-periodica.ch vertreten – warum? Mit der Seite 208 war dann auch der thematisch einschlägige Beitrag im Jahrgang 1945 (nicht: 1943) gefunden.

So „einfach“ ist es eher selten. Man muss ggf. diverse Suchen im Band ausprobieren (z.B. Aufsätze, Jahrgang, Band). Hätte ich nach „Schweizer Beiträge“ (Phrase) im Band gesucht, hätte ich den Hinweis auf den dritten Band gefunden.

Hat man kein Glück, kann man nur hoffen, dass eine Bibliothek bereit ist, einige Jahrgänge auf Verdacht durchzusehen. Viele Bibliotheken werden sich aber weigern. Im Augenblick kann man corona-bedingt das Selberrecherchieren weitgehend vergessen.


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

4 Gedanken zu „Einer von Millionen Metadatenfehler in Google Books“

  1. Wenn ich im OPAC der BSB nach
    Quellen und Forschungen zur hessischen Geschichte 66
    suche, kommt sofort der richtige Treffer, nämlich Lohmann über die Herrschaft Hirschhorn.

  2. Wenn es wahrscheinlich ist, dass das Digitalisat in HathiTrust vorhanden sein könnte dann einfach einen Ausschnitt des Ergebnistextes bei hathiTrust in die Volltextsuche eingeben – ggfls. mit „…“ umschließen.
    Auf GoogleBooks steht ganz unten unter „Bibliografische Informationen“: „Original Digitalisiert von Indiana University 16. Dez. 2008“,
    Also: „sondern um Georg Mayerhofer aus Gmünd“ rauskopieren und man gelangt hier hin: https://babel.hathitrust.org/cgi/ls?field1=ocr;q1=%22sondern%20um%20Georg%20Mayerhofer%20aus%20Gm%C3%BCnd%22;a=srchls

  3. Ich tippe auf:

    Schweizer Beiträge zur allgemeinen Geschichte 3, 1945

    Konrad MÜLLER, Ein Abgangszeugnis aus der Frühzeit der Universität Tübingen, in: Schweizer Beiträge zur allgemeinen Geschichte 3, 1945, S. 205-209

    gefunden mit Magazine Stacks und dem briefmarkengroßen Inhaltsverzeichnis bei Google Books, wo als letzter Eintrag unter „Hinweise“ das erste Wort mit „Quellen…“ beginnt.

    https://magazinestacks.fordham.edu/mvst/chbeitr.html
    http://opac.regesta-imperii.de/id/1299750

Schreibe einen Kommentar zu MF Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.