Ein Gedanke zu „Brill kauft Vandenhoeck & Ruprecht“

  1. Ein schwacher Trost nach 286 Jahren Göttinger Wissenschaftsgeschichte, dass V & R schon länger nicht mehr die Institution ist, die die Familie Ruprecht viele Generationen hindurch fast in Symbiose mit der Georg-August-Universität geführt hat.

Schreibe einen Kommentar zu Holger Berwinkel Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.