Die Hochfreiherrlich Puecherische Kunstkammer zu Taufkirchen

Von dieser barocken Sammlung habe ich noch nie etwas gehört. Lorenz Seelig stellte sie 2010 vor:

http://digital.bib-bvb.de/webclient/DeliveryManager?custom_att_2=simple_viewer&pid=17583956



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2021, 1. März). Die Hochfreiherrlich Puecherische Kunstkammer zu Taufkirchen. Archivalia. Abgerufen am 2. März 2024, von https://doi.org/10.58079/cdej

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search