Massiver Wasserschaden im Stadtarchiv Amberg

https://www.br.de/nachrichten/bayern/wasserschaden-in-amberger-stadtarchiv,SPB61jc

“Das Wasser drang auch in den Beton des eigentlichen zweigeschossigen Archivs ein, in dem besonders empfindliche Dokumente aufbewahrt werden. Dadurch seien zahlreiche wertvolle Schriften und etwa 40 antike Ratsbücher beschädigt worden, so die Stadtsprecherin.”

Nachtrag: https://www.onetz.de/oberpfalz/amberg/geplatzte-leitung-setzt-stadtarchiv-amberg-wasser-id3180358.html


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search