Kommunalarchiv Herford stellt mehr Findmittel ins Internet

“Zurzeit sind jeweils die ältesten Bestände online recherchierbar. Begonnen mit den mittelalterlichen Urkunden der Stadt Herford, über Akten der Kreisverwaltung ab deren Gründung bis hin zu Verwaltungsakten aus Enger und Hiddenhausen, können schon jetzt einige tausend Archivalien aus der Zeit des 13. Jahrhunderts bis etwa 1969 abgerufen werden. Weitere Verwaltungsaktenbestände und die zahlreichen Sammlungen aus Privatnachlässen, Vereinsarchiven und Firmenunterlagen sind in der Vorbereitung. ”

Neue Westfälische – Herforder Kreiszeitung vom 14.01.2021, Seite 16

Keine Digitalisate!

https://www.archive.nrw.de/kommunalarchiv-herford


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search