Die Zeitschrift “Die Jugend” gab dem Jugendstil seinen Namen

https://www.sueddeutsche.de/medien/jugend-jugendstil-muenchen-aufbruch-kaiserreich-schmutzblatt-franz-von-stuck-lovis-corinth-arnold-boecklin-1.5193487

Wo ist das Problem für die Journaille, das Heidelberger Digitalisat kurz zu rühmen?

https://www.ub.uni-heidelberg.de/helios/fachinfo/www/kunst/digilit/artjournals/jugend.html



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2021, 4. Februar). Die Zeitschrift “Die Jugend” gab dem Jugendstil seinen Namen. Archivalia. Abgerufen am 21. Februar 2024, von https://doi.org/10.58079/cd8p

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Ein Gedanke zu „Die Zeitschrift “Die Jugend” gab dem Jugendstil seinen Namen“

  1. Wunderbarer Beitrag! Ich schreibe hierzu gelegentlich etwas. Jeden Tag erfeuen mich die Artefakte des Jugendstils, die ich während meines beruflichen Aufenthaltes in Ägypen in Kairo und Alexandria erworben habe. Eine traurige Geschichte aus dem heutigen Ägypten.

    Wolfgang H. Deuling

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search