Arbeitsexemplar Johann von Neumarkts im Handel?

Mark Mersiowsky wies mich freundlicherweise hin auf

Das Leben des Heiligen Hieronymus nach den unechten Briefen des Eusebius, Augustinus und Cyrillus. Aus dem Lateinischen ins Deutsche übertragen durch Johannes von Neumarkt. Deutsche Handschrift auf Pergament. Böhmen, wohl Prag (oder Olmütz), Umkreis Johann von Neumarkt, 2. Hälfte 14. Jahrhundert. 250.000 Euro

„Das Auffinden eines solchen Arbeitsexemplares ist eine Sensation.“

https://stuttgarter-antiquariatsmesse.de/antiquaredigital/detailansichtsuche.asp?ID=1146

https://handschriftencensus.de/26280


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Ein Gedanke zu „Arbeitsexemplar Johann von Neumarkts im Handel?“

  1. Dann wollen wir doch mal hoffen, dass es weiterhin in Privathänden bleibt und nicht vom unersättlichen Leviathan irgendeiner staatlichen Institution verschlungen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.