Swisscovery ist strunzdumm

https://fhnw.swisscovery.slsp.ch/

Strunzdumm wie die anderen Discovery-Systeme.

Man beachte Treffer 4 und links Urheber_in!

Welche Bücher gibt es von mir in Schweizer Bibliotheken? Mit Sch…covery finde ich es nicht heraus.

Via
https://oebib.wordpress.com/2021/01/09/schweiz-erste-gemeinsame-nationale-bibliotheksplattform-online/

Nachtrag 12.1.2021 Man darf nicht die oben verlinkte lokale Sicht der FH Nordwestschweiz verwenden, die ich der von meiner Quelle verlinkten PM entnahm, sondern muss auf

https://swisscovery.slsp.ch/

suchen! Dadurch ändert sich aber nichts an der generellen Einschätzung.


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Ein Gedanke zu „Swisscovery ist strunzdumm“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.