Endlich: Hamburger Handschriftenkataloge im Netz

Mit der Digitalisierung der im Verlag Hauswedell erschienenen Handschriftenkataloge (erreichbar über den OPAC oder in Kürze auf der Seite von Frau Pfeil) wurde eine wichtige Lücke geschlossen. Beispiel:

https://resolver.sub.uni-hamburg.de/kitodo/PPN888225571



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2020, 27. November). Endlich: Hamburger Handschriftenkataloge im Netz. Archivalia. Abgerufen am 23. April 2024, von https://doi.org/10.58079/cct8

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Ein Gedanke zu „Endlich: Hamburger Handschriftenkataloge im Netz“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search