Das Blutbad von Stockholm Anfang November 1520

Der SPIEGEL erinnert an dieses mir bisher nicht geläufige Ereignis – ohne Quellenangaben. Eine ausführlichere Darstellung auf Deutsch von dem schwedischen Historiker Sven Ekdahl kann in der baltic sea library nachgelesen werden. Hier fehlt leider nicht nur die Quellenangabe der Erstpublikation (in:Macht und Recht, 1990), sondern auch ein wissenschaftlicher Apparat (Nachweise oder auch nur Literaturangaben).


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.