Presserat rügt Öffentlichkeitsarbeit des BVerfG: Vorabinformationen für ausgewählte Journalisten seien diskriminierend

http://www.urheberrecht.org/news/6385/

Nachtrag: https://www.deutschlandfunk.de/bundesverfassungsgericht-und-justizpressekonferenz.2907.de.html?dram:article_id=482558


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.