Naumburgs letzter Bischof lebt digital wieder auf

http://pflug.reformationsportal.de/index.php?id=731

Büchersammlung und Nachlass von Julius Pflug:

„Julius Pflug (1499-1564) ist ein Herzstück der Tradition der Vereinigten Domstifter. Als Domherr in Merseburg, Propst in Zeitz und Bischof von Naumburg – neben seinen weiteren Kanonikaten in Meißen (Dechant), Magdeburg und Mainz – hat er an allen Standorten bleibende Spuren hinterlassen. Darunter stellen seine berühmte Büchersammlung und sein schriftlicher Nachlass, die zusammen in der Zeitzer Stiftsbibliothek erhalten geblieben sind, sicherlich den größten Schatz dar.“

Bisher gut 500 Digitalisate.

Via
https://idw-online.de/de/news751197


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.