Die spätmittelalterliche Handschriftengeschichte der Benediktinerinnenabtei St. Walburg/Eichstätt

Den Handschriftenkatalog von Lechner hat die UB Bielefeld trotz Corona-Krise (von der UB Köln und der FU Berlin erhielt ich bei Digitalisierungswünschen Absagen) ins Netz gestellt, wofür gedankt sei.

http://ds.ub.uni-bielefeld.de/viewer/image/1566085/1/-/

Siehe auch

https://ordensgeschichte.hypotheses.org/7312

#histmonast



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2020, 17. Juli). Die spätmittelalterliche Handschriftengeschichte der Benediktinerinnenabtei St. Walburg/Eichstätt. Archivalia. Abgerufen am 2. März 2024, von https://doi.org/10.58079/cc6b

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search