Sound Hunter, Musikarchivare, Digi-Archäologen …..

“Schweigen ist Gold? Die Sound Hunter treten den Gegenbeweis an – auf ihrer musikalischen Reise rund um die ganze Welt.
zoom

Previous imageNext image
Die Jagd nach den Sounds beginnt in den Dreißigerjahren: John Lomax verstaut mit seinem Sohn Alan hundertfünfzig Kilo Technik in seinem Auto. Die Mission lautet, populäre Musik aus der ganzen Welt zusammenzutragen.

Ihre Bänder werden zum Auslöser für den Folkrock-Hype der Sechziger und machen Bluesgrößen wie Leadbelly und Son House bekannt. Ohne unsere Archivare würde die Musik auf der Stelle treten. ….”

Link zur vollständigen arte-Reportage von Christophe Alonso


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.