Begannen die Menschen vor 44.000 Jahren Geschichten zu erzählen?

In einer Höhle in Indonesien haben Archäologen Felsbilder entdeckt, die sie als Jagdszene mit Tier-Mensch-Mischwesen interpretieren. Ihre Schlussfolgerungen gehen einigen Kollegen aber zu weit.

https://www.nzz.ch/wissenschaft/hoehlenmalerei-aelteste-jagdszene-in-indonesien-entdeckt-ld.1527889

#erzählforschung



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2020, 17. Mai). Begannen die Menschen vor 44.000 Jahren Geschichten zu erzählen? Archivalia. Abgerufen am 26. Mai 2024, von https://doi.org/10.58079/cbqn

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search