Articles of interest (August 1st, 2015), Rare Book Hub / Americana Exchange, San Fran., CA.

http://www.rarebookhub.com/articles

In der Juli-Ausgabe gibt es einen Hinweis auf die Auktion Western Manuscripts & Miniatures | 08 July 2015 bei Dreweatts-Bloomsbury.

http://www.dreweatts.com/cms/pages/lots/36180

Überwiegend Einzelblätter und Urkunden, wenige ganze Handschriften.

Für 8000 Pfund wurde ein unbekanntes deutsches Merseburger Reliquienverzeichnis als Lot 14 verkauft. “The list here details the numerous relics to be kept in a golden box studded with gemstones which was presented to the community by Bishop Werinharius (Wirinher or Werner of Wolkenberg, held office 1063-93).”

[Siehe auch
http://www.merseburg.de/media/dokumente/tourismus/2015/fb_1000jahrekaiserdom.pdf

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/5/58/Reliquienverzeichnis_Merseburg.jpg
]

Auf Nr. 33 wies mich Herr Dr. Oppitz hin, der auch Bilder vom Auktionshaus erhielt. “Die guten Katalogbeschreiber hatten zwar bei dem Text die Glosse zum Sachs.Landrecht erkannt, jedoch nicht die Überschrift bedacht: das Wort Morgengabe weist eindeutig auf den “Schlüssel des Sächs.Landrechts” hin”.

http://www.handschriftencensus.de/25554

Nr. 86 (erbrachte 55.000 Pfund) ist ein alter Bekannter, der jetzt wieder im Handel auftaucht: “This is the long-lost Mckell Medical Almanack from the workshop of the celebrated artist Dietbold Lauber”.

http://www.dreweatts.com/cms/pages/lot/36180/86

http://www.handschriftencensus.de/14903

Ein SW-Faksimile stellte die UB Heidelberg bereit.

http://archiv.twoday.net/stories/472713979

Nr. 87, ein lateinisch-deutscher Psalter trägt den Besitzvermerk einer Nonne aus dem Nürnberger Katharinenkloster.

“Most probably written for Brigitta Stromerin, a Dominican nun of St. Katharina, Nuremberg (diocese of Bamburg): the book is dated 1473 in a multi-coloured colophon on fol.197r and was certainly written for a Dominican in the diocese of Bamburg (with SS. Thomas Aquinas: 7 March with octave and translation on 28 January, Vincent Ferrer: 5 April, canonised in 1455, benefactors of the Order: 5 September, brothers of the Order: 10 October, and with rare local SS. Cunegund of Bamberg twice: 3 March and 9 September, and Otto of Bamberg: 30 September), she names herself as the owner of the book in a long German inscription on fol.199v dated 1483. She also owned a theological miscellany from c .1441 written by a Johannes Schyller, now in Berlin, Preussische Staatsbibliothek, Germ.8º467 (see also A. Willing, Die Bibliothek des Kloster St. Katharina in Nurnberg , 2012, p.xvii).”

http://www.handschriftencensus.de/25555

Nr. 89 ist ein deutsch-lateinisches Gebetbuch um 1456.

http://www.handschriftencensus.de/25553

Alle Beschreibungen entbehren Literaturangaben.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2015, 2. August). Articles of interest (August 1st, 2015), Rare Book Hub / Americana Exchange, San Fran., CA. Archivalia. Abgerufen am 14. Juni 2024, von https://doi.org/10.58079/bfmk

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search