Haben die wichtigsten baden-württembergischen Stadtarchive digitale Sonderangebote #closedbutopen?

Die Antwort lautet fast immer: NEIN. Ich habe nur die Startseiten der jeweiligen Websites überprüft, ob dort corona-bedingte digitale Sonderangebote (einschließlich aktueller Hinweise auf bisherige digitale Angebote) zu finden sind. Facebook etc. habe ich nicht überprüft, doch dürfte sich auch da kein wesentlich anderes Bild ergeben.

Nichts gefunden habe ich bei folgenden Stadtarchiven:

Bad Wimpfen (hat noch nicht einmal eine eigene Visitenkarte im Netz)
Baden-Baden
Biberach
Esslingen
Freiburg
Friedrichshafen
Heidelberg
Konstanz
Leutkirch
Offenburg
Pforzheim
Ravensburg
Reutlingen
Rottweil
Schwäbisch Gmünd
Schwäbisch Hall
Stuttgart
Überlingen (Visitenkarte nicht einmal aktualisiert)
Ulm
Villingen-Schwenningen
Wangen

Angebote

Aalen
Der Podcast Briefe von Willi ist nicht ohne weiteres leicht aufzufinden (über „Aktuelles“).

Heilbronn
Beiträge im Blog auf der Startseite nicht eigens herausgestellt.

Karlsruhe
Nicht eigens auf der Startseite gekennzeichnet, gibt es einen KLEINEN Online-Einblick in die vom Stadtmuseum verantwortete Ausstellung: Charleston und Gleichschritt – Karlsruhe in der Weimarer Republik. Den Begleitband online zugänglich zu machen, sah das Stadtarchiv keine Veranlassung.

Mannheim
Täglich neue Blogbeiträge. Grußkartenversand.

FAZIT

Im Vergleich zu dem, was Museen derzeit auf die Beine stellen (Beispiele), ist das Angebot der baden-württembergischen Stadtarchive mehr als blamabel.

Das Landesarchiv Baden-Württemberg hat die bestehenden digitalen Angebote aktuell unter #closedbutopen zusammengefasst. Es gibt einige Beiträge auf Twitter und Instagram.

Auch im Bereich der Staatsarchive und anderer Archivsparten ergibt sich kein anderes Bild. Wer Ausnahmen kennt, sollte diese bitte hier in den Kommentaren mitteilen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.