Fans von St. Corona (keine allgemeine Patronin gegen Seuchen!) sind belehrungsresistent

Ein Faktenchecker-Team der Uni Leiden verweist auf meinen Artikel über St. Corona, die fälschlich als allgemeine Seuchenpatronin bezeichnet wird.

https://nieuwscheckers.nl/nieuwscheckers/sint-corona-sinds-kort-beschermheilige-tegen-epidemieen/

Man findet meinen Bogeintrag auch im Wikipedia-Artikel, während die Google-Websuche wieder einmal einen denkbar schlechten Job macht. Man muss gezielt nach Seuchenpatronin suchen, um den Archivalia-Artikel unter den ersten Treffern zu finden.

Ohne ausreichende Recherche wird von den Medien weiter behauptet, Corona gelte als Seuchenpatronin.

Vom WDR in einem Beitrag, in dem auch Theophanu falsch ausgesprochen wird:

https://www1.wdr.de/mediathek/audio/wdr5/wdr5-scala-aktuelle-kultur/audio-schutzheilige-gegen-seuchen-100.html

Schlecht recherchiert hat auch CNA Deutsch, die immerhin feststellte, dass in den gedruckten Nachschlagenwerken nichts von einem solchen Patronat verlautet:

https://de.catholicnewsagency.com/story/ist-die-heilige-corona-wirklich-die-patronin-gegen-seuchen-5989

Im Ökumenischen Heiligenlexikon ist doch der Link zu St. Corona am Wechsel angegeben!



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2020, 27. März). Fans von St. Corona (keine allgemeine Patronin gegen Seuchen!) sind belehrungsresistent. Archivalia. Abgerufen am 24. Mai 2024, von https://doi.org/10.58079/cbgc

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search