Schwedische Bücherbeute aus Deutschland wird verscherbelt

Auch Bücher deutscher Provenienzen (z.B. Bischof Julius Echter von Würzburg) enthält der Verkaufskatalog aus der Bibliothek von Victor von Stedingk (1899–1983)

http://centralant.se/pdf/Katalog85.pdf

Christoph Winterer wies in der Provenienz-L auch auf https://archive.org/details/storhetstidensli00wald/ hin.

Eine Schande, dass diese Sammlung zerstückelt wird!


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search