Einer schreibt es dem andern nach: Stift Admont – Weltgrößte Klosterbibliothek geht online

Aber noch ist nichts zu sehen, wie zurecht https://www.univie.ac.at/voeb/blog/?p=51138 bemerkt. Dort werden Links zu den bisher zugänglichen zwei Panoramen gegeben. Ergänzen möchte ich den Hinweis auf die knapp 250 digitalisierten Handschriften via

https://manuscripta.at/lib_digi.php?libcode=AT1000

Siehe auch die Diskussion


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.