DigiZeitschriften in der Stadtbibliothek Ulm, aber kein Remote Access

https://stadtbibliothek.ulm.de/online/digizeitschriften

Bisher wusste ich nur, dass die Stadt- und Landesbibliothek Dortmund DigiZeitschriften im Bereich der öffentlichen Bibliotheken lizenziert hat, dort dann aber mit Remote Access. Erbärmlich, dass die Stadtbibliothek Ulm diesen nicht organisieren kann, denn von Seiten von Digizeitschriften dürfte kein Hindernis bestehen. Die baden-württembergischen Landesbibliotheken bieten ihn an, die Landeskirchliche Bibliothek in Stuttgart (mit kostenloser Online-Registrierung) usw. „1) Die einschränkende Passage in den Nutzungsbedingungen bzgl. Remote Access (Zugriff nur auf dem Campus) wird ersatzlos gestrichen“, schrieb mir am 9. November 2006 Ralf Stockmann (damals SUB Göttingen).


Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.