Netbib kaum mehr lesbar

http://log.netbib.de

Der Text ist viel zu blass und kaum lesbar. Gutes Beispiel dafür, wie junge Menschen mit guten Augen ein geschätztes Angebot [editiert: optisch] in Murks verwandeln können.



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2011, 26. Juni). Netbib kaum mehr lesbar. Archivalia. Abgerufen am 16. April 2024, von https://doi.org/10.58079/bo0j

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

3 Gedanken zu „Netbib kaum mehr lesbar“

  1. “Alter” Schmeichler! Als “junger Mensch mit guten Augen” (Mitte 50, dicke Brille), der den Murks verursacht hat, werde ich natürlich noch Optimierungsmaßnahmen ergreifen. Manchmal mangelt’s einfach an Zeit…

  2. Widerspruch Bin auch schon 50+, kann aber alles noch gut lesen, was bei netbib publiziert wird. “Murks” passt bei netbib sowieso gar nicht, denn netbib gehört zu den Highlights des deutschen Netzes.
    Finde ich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search