2 Gedanken zu „Gutenberg did not invent movable type printing

  1. Sieht eher nach einem sog. Blockbuch, bei dem die ganze Seite als Holzschnitt gefertigt wurde, als nach einem aus beweglichen Einzellettern entstandenen Druck aus. Der Unterschied sollte nicht verwischt werden, auch wenn die hölzernen Druckstöcke, mit denen die Blockbücher gedruckt wurden, irgendwie als ‚movable‘ betrachtet werden können.

  2. Pingback: Ältestes, mit beweglichen Drucklettern gedrucktes Buch aus dem Jahr 1150 | digithek blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.