Schweiz will auf hohe Gebühren für Informationszugang “weitgehend” verzichten

“16 500 Franken hätte beispielsweise eine Bürgerinitiative aus Buochs NW für einen 90-seitigen Bericht vom Bundesamt für Rüstung Armasuisse bezahlen sollen.”



Diesen Blogbeitrag zitieren
Klaus Graf (2020, 14. Februar). Schweiz will auf hohe Gebühren für Informationszugang “weitgehend” verzichten. Archivalia. Abgerufen am 3. März 2024, von https://doi.org/10.58079/cb1r

Autor: Klaus Graf

Historiker und Archivar, Blogger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Suche in OpenEdition Search

Sie werden weitergeleitet zur OpenEdition Search